Der Olivenbaum gilt als Symbol der geistigen Kraft. Sein Holz erzählt mit seiner charaktervollen Zeichnung die Geschichte von Sonne - von mediterranem Leben und Arbeiten. Olivenbäume werden sehr alt und erst gefällt wenn sie keine Früchte mehr tragen. Mehrere Jahrhunderte des Wachstums bringen die wunderschöne Maserung hervor. Das harte Holz wird in Neumondnächten geschlagen und dann getrocknet, damit bei der Verarbeitung keine Risse entstehen.

Olivenbaum

LIVING. OLIVENHOLZ FÜR TISCH & TAFEL

Schüsseln und Schalen, Salat- und Obstschüsseln, Brot- und Baguettekörbe, Frühstücks- und Schneidebretter, Kochlöffel, Salatbestecke, Mörser sind stilvolle Accessoires für den täglichen Gebrauch.
Die wunderschöne Maserung dieses exklusiven Holzes verschönert ihr Heim und bringt südländisches Flair auf Ihren Tisch! Jedes Objekt wird in Handarbeit hergestellt – ein Unikat!

Olivenholz ist aus mehreren Gründen optimal zur Herstellung von Geschirr und Küchenutensilien geeignet: Es ist besonders fest und dicht und daher robust genug für den täglichen Gebrauch. Es ist Geruchs- und Feuchtigkeitsabweisend und resistent gegenüber Essig und Fetten. Olivenholz ist besonders schnittunempfindlich - ein ideales und schönes Material für Schneidebretter. Gebrauchsobjekte wie unsere Pfannenwender oder Kochlöffel verursachen keine Kratzer und schützten so Antihaftbeschichtungen.
Küchenutensilien aus Olivenholz duften angenehm und verfügen über antibakterielle Eigenschaften. Durch im Olivenholz enthaltenes Lignin und Gerbsäure werden Bakterien und Schimmelpilze abgetötet.


Für eine langanhaltende Freude an unseren Olivenholzprodukten haben wir Ihnen ein paar PFLEGETIPPS zusammengestellt:

  • Reinigen Sie Olivenholzprodukte mit einem feuchten Tuch.
  • Wischen Sie sie anschließend mit einem Baumwoll- oder Leinentuch trocken. Bei starker Verschmutzung können Sie einen weichen Schwamm und wenig, lauwarmes Wasser benutzen. Spülmittel und Seife sind aus hygienischer Sicht überflüssig: Bakterien und Keime sterben auf Olivenholz sehr viel schneller als auf Plastik ab.
  • Olivenholz muss nicht unbedingt geölt werden. Wenn Sie Messer, Besteck, Kochutensilien, Schüsseln und Bretter ab und zu benutzen, nimmt das Holz genügend Fett und Feuchtigkeit über die Haut der Hände sowie über die Speisen auf.
  • Wenn Sie Olivenholz pflegen möchten, benutzen Sie einfaches Sonnenblumenöl. Reiben Sie weinig Öl dünn mit einem Tuch ins Holz ein, es zieht sofort ein.

Olivenholz

Ausgezeichnet.org